Call for Artists

 

Künstlerinnen und Künstler brauchen Ausstellungsflächen. Nur so können sie sich und ihre Kunst umfassend präsentieren. Eine Ausstellung ist das wichtigste Mittel um die eigenen Kunstwerke zu verkaufen und Kunstsammler auf sich aufmerksam zu machen. Jedoch sind freie Räume und Ausstellungsmöglichkeiten begrenzt. Diese ohnehin schwierige Situation hat sich durch die Coronapandemie in den letzten

Monaten nochmals verschärft.

 

Um dem entgegenzuwirken veranstaltet die Galerie Lukasch ab 2021 in Kooperation mit dem Onlinemagazin kunstnuernberg.de jährlich drei Ausstellungen, für die sich alle Künstlerinnen und Künstler aus der Region Nürnberg, Fürth, Erlangen bewerben können.

Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung der lokalen Kunstszene!

Es gibt keine Einschränkungen der Kunstgattungen und Kunstformen. Von Malerei über Fotografie und Video, bis hin zu Bildhauerei und Installation ist alles willkommen. Die Präsentation der ausgewählten Künstlerinnen und Künstler erfolgt in Einzel- bzw. Gruppenausstellungen, die der Kunsthistoriker Alexander Racz (kunstnuernberg.de) kuratiert.

Um die Kunstschaffenden umfassend zu unterstützen, bekommen sie die komplette Ausstellung geschenkt und es fällt auch keine Provision beim Verkauf der Kunstwerke an.

DIE ECKDATEN ZUR ERSTEN AUSSTELLUNG IM JAHR 2021:

› Call for Artists: 3. Oktober bis 14. November 2020

› Vernissage: Samstag, 20.02., um 18:30 Uhr

› Ausstellungsdauer: 21. Februar bis 1. März 2020

› Öffnungszeiten: 11 bis 20 Uhr

› Galerie Lukasch, Bucher Straße 93, 90419 Nürnberg

Teilnahmebedingungen

Die/ der Gewinner/in wird die Möglichkeit gegeben eine Ausstellung in der Galerie Lukasch zu realisieren. Das Kuratieren der Ausstellung übernimmt Alexander Racz! Der/dem ausstellenden Künstler/in entstehen keinerlei Kosten. Auch etwaige Verkäufe bleiben provisionsfrei. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung der lokalen Kunstszene. Die Jury setzt sich aus Alexander Racz und Stephan Bühler zusammen. An dem Wettbewerb können gleichermaßen Künstlerinnen und Künstler teilnehmen, die aus der Region Nürnberg/

Fürth/Erlangen stammen, als auch solche die hier leben und arbeiten. Es gibt weder eine Altersbeschränkung noch die Voraussetzung einer akademischen Ausbildung. Der Wettbewerb gilt für Malerei, Fotografie, Skulpturen, Video, Installation.

Die Bewerbungsfrist beginnt am 03.10.2020 und endet am 14.11.2020.

Die Bekanntgabe der Gewinnerin, des Gewinners erfolgt bis spätestens 01.12.2020 und wird über die Webseiten kunstnuernberg.de und galerielukasch.de kommuniziert.

Die Bewerbung richten Sie bitte mit folgenden Informationen und Anhängen an call@kunstnuernberg.de

Betreff Ihrer Bewerbungsmail:

› Bitte NUR Ihren Namen.

Inhalt der Bewerbungsmail:

› Name

› Anschrift

› E-Mail

› Telefonnummer

› ggf. Homepage

› kurzer künstlerischer Lebenslauf

Anhang:

› 3 Werksfotos (bitte als JPEG, maximal 2 MB pro Bild). Die Fotos sollen (wenn möglich) Arbeiten zeigen, die in der Ausstellung gezeigt werden möchten. Die Bezeichnung der angehängten Werke enthält bitte folgende Infos: Name des Künstlers_Technik/Material_Maße in HxBxT_Preis in € (Gerhard Richter_Öl auf Leinwand_150x100cm_1900€)

© GALERIE LUKASCH